VERSTÄRKUNG FINDEN: ORCA-Studie zum Recruiting-Markt als Download verfügbar   

Der Kampf um Fachkräfte und insbesondere junge Nachwuchskräfte tobt weiter – auch und insbesondere im öffentlichen Dienst. Ein Ende ist nicht absehbar. Grund genug für ORCA Affairs, einmal nachzuhaken: Wie funktioniert erfolgreiches Recruiting? In Zusammenarbeit mit dem Markt- & Meinungsforschungsunternehmen Civey wurden über 1.000 Personen1 befragt.  

Ab sofort stellen wir die Ergebnisse der Befragung hier online zum Download zur Verfügung. Wenn Sie Interesse an der gedruckten Publikation haben, schreiben Sie uns gerne unter info@orca-affairs.de.   

Fakt ist: Bis zum Jahr 2030 wird jeder dritte Beschäftigte im öffentlichen Dienst in Rente gehen. Es gilt, eine Personallücke von 731.000 Mitarbeiter*innen zu schließen – und das möglichst zeitnah. Das vielleicht überraschendste Ergebnis der Befragung? Die hohe Priorität Bewerbender bezüglich größtmöglicher Authentizität des zukünftigen Arbeitgebers. Diese Erkenntnis ist insbesondere für den öffentlichen Dienst von großem Interesse, der oftmals versucht, durch die Hervorhebung von Jobsicherheit, Entgeltgruppe oder Betriebsrente zu punkten.  

Gewissheiten auf den Prüfstand gestellt  

Ein weiteres Umfrageergebnis bekräftigt die Notwendigkeit authentischer Content-Formate: Anlass für eine Bewerbung bieten nicht nur Karriereoptionen in ferner Zukunft. Einer deutlichen Mehrheit sind die ersten sechs Monate mindestens genauso wichtig wie langfristige Karrierechancen. „Wir haben jahrelange Erfahrungen mit Employer Branding und Recruiting für den öffentlichen Dienst sammeln dürfen. Deshalb konnten wir mit der Hilfe von Civey genau die Fragen stellen, die uns umtreiben – und deren Antworten wir direkt in noch bessere Recruiting-Maßnahmen für unsere Kunden ummünzen können“, so Michael T. Schröder, Geschäftsführender Hauptgesellschafter von ORCA Affairs.   

Sie interessieren sich für weitere Ergebnisse unserer Umfrage?  

Hier geht’s zum Download!  

118- bis 64-Jährige, die auf Jobsuche sind oder sich vorstellen können, den Job zu wechseln. Befragungszeitraum: 2.11.2021 – 12.11.2021.