ORCA Affairs unterstützt Tag der offenen Tür im Auswärtigen Amt

Morgen ist es soweit: Am 20. und 21. August öffnen Kanzleramt, Ministerien und Bundespresseamt ihre Türen – und heißen unter dem Motto „Demokratie lädt ein“ interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Entdeckungsreise durch das politische Berlin willkommen. Das Auswärtige Amt präsentiert sich mit fast 70 Ständen und einem abwechslungsreichen Programm.  

Einmal wie ein echter Staatsgast fühlen? Berufsbilder im Auswärtigen Amt entdecken? Oder lieber ein Ausflug in die Antarktis? Das Auswärtige Amt bietet seinen Gästen zahlreiche spannende Möglichkeiten, Politik hautnah zu erleben. Besucherinnen und Besucher können einen Blick in den Europasaal werfen, sich über Cyberaußen- und Cybersicherheitspolitik oder die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der VN informieren. Zudem gibt es ein umfangreiches Bühnenprogramm im historischen Weltsaal, einen Food Market sowie die Möglichkeit, Biene Maja zu treffen – der eigens eingeflogene Staatsgast für die kleinen Gäste.

Ein Ausflug ins Grüne  

Wer bei den hohen Temperaturen nach Abkühlung in idyllischer Umgebung sucht, für den ist vielleicht der Besuch der Villa Borsig ein guter Tipp – in den Tiefen des Tegeler Forsts befindet sich das Gästehaus der Bundesaußenministerin. Hier können Besucherinnen und Besucher alles über die Geschichte des Hauses erfahren und an einem Rundgang im Naturschutzgebiet teilnehmen. Die ORCAs unterstützen das Auswärtige Amt im Rahmen der Veranstaltungsorganisation dabei, das kommende Wochenende für alle Gäste zu einem besonderen Erlebnis zu machen!

Interessierte finden auf den Seiten des Auswärtigen Amtes weitere Informationen und Programmpunkte! Der Einlass findet jeweils ab 10.00 Uhr statt, letzter Einlass ist 17.45 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.