ORCA Affairs und SEC Newgate unterstützen pro bono den Tafel-Dachverband

Jedes Jahr werden in Deutschland rund 12 Millionen Tonnen genießbare Lebensmittel weggeschmissen. Die Tafeln engagieren sich mit ihrer Arbeit gegen diese extreme Ressourcenverschwendung – und tragen gleichzeitig dazu bei, die Folgen von Armut in einem der reichsten Länder der Erde zu lindern. Im Rahmen eines Pro-bono-Projektes haben ORCA Affairs und SEC Newgate Deutschland den Dachverband Tafel Deutschland beim Relaunch seiner Website unterstützt – mit redaktioneller Expertise, Konzeption, Design und Programmierung.   

Lebensmittelverschwendung ist mehr als ein moralisches Problem: Sie weist auf eine gesellschaftliche Schieflage hin, in welcher einwandfreie Nahrungsmittel im Müll landen, während gleichzeitig Teilen der Gesellschaft kaum Geld für eine ausreichende Versorgung zur Verfügung steht – frisches Obst und Gemüse, Fleisch und Milchprodukte werden für von Armut betroffene Menschen zu Luxusgütern. Dabei war die Arbeit der Tafeln und die Unterstützung armutsbetroffener Menschen nie wichtiger: Seit Beginn der Preissteigerungen und des Krieges in der Ukraine geraten immer mehr Menschen in Not. Mittlerweile kommen über zwei Millionen Menschen zu den Tafeln – ein neuer Rekord. 

Reichweite für die gute Sache  

Deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen von der wichtigen Arbeit der Tafeln und ihres Dachverbandes Tafel Deutschland Kenntnis haben. Sie sollen erfahren, dass der Dachverband sich neben seinem Kerngeschäft der Lebensmittelrettung sowie Armutslinderung um weitere wichtige gesellschaftliche Themen kümmert – dazu zählen die Digitalisierung der Lebensmittelrettung, die kulturelle Förderung von Kindern und Jugendlichen sowie Ernährungsbildung. Um die Zielgruppen bestmöglich zu erreichen, haben sich die ORCAs und SEC Newgate mit ihrer kommunikativen Expertise eingebracht – und sich somit den 60.000 Freiwilligen angeschlossen, die sich der Tafel-Idee verschrieben haben, indem sie Lebensmittel, Zeit, Geld oder Expertise spenden.   

Website erstrahlt in neuem Glanz  

ORCA Affairs und SEC Newgate haben mehrere ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter damit betraut, ihre jeweiligen Kenntnisse in den Dienst der guten Sache zu stellen. Gesagt, getan: Die Expertinnen und Experten gingen frisch ans Werk, begonnen bei einer Zielgruppenanalyse über die Konzeption der Websitestruktur bis hin zur Erstellung des Screendesigns und anschließender Programmierung. Außerdem nahmen sechs Mitarbeiterinnen der Tafel Deutschland in den Räumlichkeiten der ORCAs an einem ganztägigen Workshop teil und tauschten sich über Tricks und Kniffe des websitegerechten Schreibens aus. Der Dachverband kam dabei lediglich für einen Teil der Kosten der Programmierung auf. Das Ergebnis des Projektes lässt sich hier bewundern. Und weiterhin gilt: Helfende Hände oder Flossen sind jederzeit willkommen!