EU-WEITE PRÄVENTIONSKAMPAGNE – „STOP PICKPOCKETS“.

Bundespolizei und Deutsche Bahn Kampagne

Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 wurden ORCA Affairs und ORCA Campaign von der Bundespolizei (BPOL) mit der Konzeption und Umsetzung einer EU-weiten Präventionskampagne beauftragt, um dem Phänomen des Taschen- und Handgepäckdiebstahls im Bereich des internationalen schienengebundenen Reiseverkehrs in möglichst vielen Mitgliedstaaten der EU entgegenzutreten.

Die Herausforderung lag darin, die schon bestehenden, länderspezifischen Aufklärungskampagnen in einer gemeinsamen Dachkampagne zu vereinen und diese somit als europäische Initiative, ausgehend von Deutschland, zu positionieren.

Schwerpunktmäßig fand die Kampagne dort statt, wo die Gefahr eines Taschendiebstahls am größten ist – am Bahnhof. Potenziell Gefährdete wurden mit Plakaten und Kurzclips zur Vorsicht animiert und konnten ihre Umsteigezeit nutzen, um im direkten Dialog mit der BPOL mehr über die Tricks der Taschendiebe zu erfahren.

Blumenschenker Bundespolizei Kampagne
FakeTourist Bundespolizei Kampagne
Bundespolizei-Taschendiebe Kampagne