Das richtige Mittel in der Krise

Das richtige Mittel in der Krise: ORCA Gruppe verteilt hauseigene Handdesinfektion ORCAnol an Kunden und Partner

Die neueste Kreation der ORCA Gruppe trägt den Namen ORCAnol, ist innovativ und ausgesprochen wirkungsvoll: ein hauseigenes Handdesinfektionsmittel, das selbst hergestellt und von den fünf inhabergeführten Agenturen in diesen Tagen an Mitarbeiter, Kunden und Branchen-Partner verteilt wird.

„Gute Full-Service-Agenturen gibt es einige, jedoch nur eine mit einer eigenen Destillerie – uns“, sagt Jan Ritter, Geschäftsführender Hauptgesellschafter von ORCA Campaign und Kreativchef der ORCA Gruppe. Ein Wettbewerbsvorteil, den sich die ORCA Gruppe zu Nutze macht, um in der Corona-Krise ein Zeichen zu setzen. „Die Gesundheit unserer Mitarbeiter und Kunden liegt uns sehr am Herzen. Zudem gibt es zur Zeit wenig zu feiern. Wir produzieren daher in diesen Tagen weder Schnäpse noch Gin als Give-Aways sondern haben das Handdesinfektionsmittel ORCAnol kreiert – exklusiv für Mitarbeiter und all’ unsere Kunden.“

80 % Alkohol und 100 % gute Kommunikation

Anders als herkömmliche Mittel, die meist in Plastikverpackungen vertrieben werden, ist ORCAnol in einer wertigen, durchsichtigen Glasflasche erhältlich. Darin enthalten: 80 Prozent Alkohol (für die Abtötung von Keimen) und 100 Prozent gute Kommunikation.

„Guter Stil und die Fähigkeit, schnell auf Erfordernisse des Marktes zu regieren, wird die Arbeit unserer Gruppe auch weiterhin auszeichnen“, so Jan Ritter zuversichtlich.

Hergestellt wird das neue Desinfektionsmittel ORCAnol von Birgitta Schulze van Loon. Die Ehefrau von Dietrich Schulze van Loon (Gründer und Geschäftsführenden Partner von ORCA van Loon) hat sich in den letzten Jahren als eine der wenigen weiblichen Brennerinnen in Deutschland einen Namen gemacht. In ihrer gläsernen Manufaktur für Premium-Produkte „Piekfeine Brände“ betreibt sie ihre eigene Brennerei und versorgt sowohl ihre Kunden als auch die ORCA Gruppe u.a. mit selbsterzeugten piekfeinen Obstbränden, Likören sowie hanseatischem Whiskey. Erhältlich ist ORCAnol über die ORCA Gruppe – Preis: 7,90 Euro zzgl. Versandkosten.

beitrag teilen & kein ipad gewinnen

Prev

Michael T. Schröder begrüßt Neuaufstellung bei IPREX

Next

ORCA Gruppe auf der Überholspur

BRING MICH ZURÜCK


Kontakt

Lassen Sie uns zusammenarbeiten

BERLIN

Schumannstr. 5
10117 Berlin
+49 (0) 30 28 87 61 0
info@orca-affairs.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen