CASE BEGLEITUNG DES JUBILÄUMSJAHRS: 30 JAHRE FRIEDLICHE REVOLUTION UND DEUTSCHE EINHEIT

  • Strategie- <br>und Politikberatung
  • Redaktion <br>und Publikationen
  • Presse- <br>und Medienarbeit
  • Online <br>und soziale Netze
    Vom Konzept über Redaktion und Gestaltung bis hin zur Programmierung unterstützen wir Sie auch im virtuellen Raum. Wir finden heraus, wo Sie Ihre Zielgruppen im Netz finden und wie Sie sie adäquat ansprechen - mit originellen Ideen, guten Geschichten und auf technisch hohem Niveau.
  • Monitoring und <br>Themenmanagement
  • Krisenkommunikation
  • Interkulturell <br>und International
  • Image- <br>und Kommunikations-<br>kampagnen
  • Graphikdesign <br>und Layout
  • Eventorganisation <br>und –kommunikation
    Ob Messe, Seminar, Diskussionsrunde, Veranstaltung im politischen oder kulturellen Raum – Wir wissen, dass Veranstaltungen ein wichtiges Element der Kommunikationsstrategie sein können. Wir bieten Ihnen ein erfahrenes und dynamisches Team, das Ihr Event von der Planung bis zur Regie vor Ort zuverlässig und flexibel organisiert, durchführt und kommuniziert.
  • Dialog- und <br>Partizipationsprozesse
    Die Einbindung einzelner Meinungsbildner, bestimmter Gruppen oder aller Bürger in (politische) Entscheidungsprozesse kann die Qualität und Legitimation dieser Entscheidungen verbessern. Wir ermitteln, an welchen Punkten Beteiligungsprozesse sinnvoll und erfolgversprechend sind, planen und setzen um: vom Runden Tisch über Konferenzen bis zur Debatte online.
  • Bewegtbild <br>und Motion Graphics

Friedliche Revolution und Deutsche Einheit haben sich 2019 und 2020 zum dreißigsten Mal gejährt. Die Bundesregierung erinnerte daran und gestaltete für ganz Deutschland einende Jubiläumsfeierlichkeiten. Im April 2019 wurde dafür durch Kabinettbeschluss die Kommission „30 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit“ unter dem Vorsitz von Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck eingesetzt. Diese reflektiert den bisherigen Transformations- und Vereinigungsprozess, um daraus Erkenntnisse für die weitere Ausgestaltung der Deutschen Einheit zu ziehen und entsprechende Vorschläge für die Bundesregierung zu formulieren.

Aufgrund der Maßnahmen gegen COVID-19 konnten nicht alle geplanten Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden. Um dem Jubiläum trotzdem gerecht zu werden und den Dialog zwischen Ost und West zu ermöglichen, hat die Kommission sechs Dialoge zu verschiedenen Themen über ein Online-Konferenz-Tool durchgeführt.

ORCA unterstützte die Kommission bei der Gestaltung und Umsetzung des Jubiläumskonzepts, welches drei zentrale Ziele beinhaltete: Dialoge führen – Meilensteine würdigen – Wissen vermitteln.

beitrag teilen & kein ipad gewinnen

Prev
Vorheriger Case

ORNAMIN

Next
Nächster Case

CROWDSOURCING-PROJEKT JEDER NAME ZÄHLT

BRING MICH ZURÜCK


Kontakt

Lassen Sie uns zusammenarbeiten

BERLIN

Schumannstr. 5
10117 Berlin
+49 (0) 30 28 87 61 0
info@orca-affairs.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen