ORCA wächst weiter zusammen.

ORCA AFFAIRS BAUT KUNDENPORTFOLIO IM BEREICH VERKEHR UND INFRASTRUKTUR AUS

Nach einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) in München ihren Etat für den Bereich „Unternehmenskommunikation und PR“ den Kommunikationsexperten von ORCA Affairs anvertraut.

Die Agentur ORCA Affairs Berlin/München hat ihr Kundenportfolio im Bereich Verkehr und Infrastruktur weiter ausgebaut. Nach einem mehrstufigen Ausschreibungsverfahren hat die Bayerische Eisenbahngesellschaft mbH (BEG) in München ihren Etat für den Bereich „Unternehmenskommunikation und PR“ den Kommunikationsexperten von ORCA Affairs anvertraut. Die BEG plant, kontrolliert und finanziert den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern im Auftrag des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Bau und Verkehr. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht die Aufklärung insbesondere der Fachöffentlichkeit über das komplexe System des Regional- und S-Bahn-Verkehrs im Bahnland Bayern sowie über die Aufgaben und Leistungen der BEG. Das Mandat wird maßgeblich vom ORCA Team in München verantwortet.

Am Standort Berlin setzt das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beim Radweg Deutsche Einheit (RDE) weiter auf ORCA Affairs. Das BMVI hat seinen Auftrag an die Agentur zur strategischen Beratung, Planung und Umsetzung der RDE-Kommunikation bis Ende 2017 verlängert. Dieser besondere Radweg wird entlang historischer Highlights über 1.000 km durch sieben Länder führen. Seine innovativen digitalen Funktionen werden den Radweg Deutsche Einheit zu einem Referenzprojekt des modernen Radtourismus machen.

„Beide Mandate ergänzen unser Portfolio an Verkehrs- und Infrastrukturthemen sehr gut. Wir freuen uns, dass wir mit unserer langjährigen Expertise überzeugen und mit der Bayerischen Eisenbahngesellschaft als neuem Kunden jetzt auch ganz im Süden Deutschlands angekommen sind“, sagt Michael T. Schröder, Geschäftsführender Gesellschafter von ORCA Affairs.

Über die Verkehrs- und Infrastrukturthemen hinaus geht ORCA Affairs auch in der Zusammenarbeit mit VINCENTZ Network Altenhilfe in Hannover in die Verlängerung. Nach der erfolgreichen Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit rund um den Zukunftstag Altenpflege 2016, dem Leitkongress der Pflegewirtschaft, ist die Agentur fortan damit betraut, das Verlagshaus bei der Entwicklung von Kommunikationsaktivitäten rund um Themen der Altenhilfe-Branche strategisch zu beraten und die Umsetzung von Maßnahmen zu begleiten.

Nicht zuletzt hat auch die Staatskanzlei von Rheinland-Pfalz ihren Auftrag zur Betreuung der Fachkräftekampagne des Landes bis Ende 2016 verlängert. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind eine Infotour sowie die Betreuung verschiedener Onlineaktivitäten.

beitrag teilen & kein ipad gewinnen

Prev

ICCO GLOBAL PR AWARDS

Next

DEUTSCHE BLOGGER GEHEN ENTSPANNTER MIT PR-ANFRAGEN UM

BRING MICH ZURÜCK

Kontakt

Lassen Sie uns zusammenarbeiten

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Siedas Autoaus.





BERLIN

Schumannstr. 5
10117 Berlin
+49 (0) 30 28 87 61 0
info@orca-affairs.de

MÜNCHEN

Sonnenstr. 23
80331 München
+49 (0) 89 716 77 40 50
muenchen@orca-affairs.de