ORCA wächst weiter zusammen.

Kreativer Geist des Geschichtsfestivals War or Peace? Crossroads of History 1918/2018: Das Agentur-Duo Orca Affairs und Vagenes & Schmid

100 Jahre Ende des 1. Weltkriegs – zu diesem Anlass veranstaltet die Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) das Geschichtsfestival „War or Peace? Crossroads of History 1918/2018“. Schwerpunkt bilden eine Retrospektive aber auch einen Ausblick auf das Thema Krieg und Frieden im und nach dem Jahr 1918. Das Festival – welches in Kooperation zwischen der bpb und dem Maxim Gorki Theater realisiert wird – bringt mehr als 300 junge Menschen aus Europa und darüber hinaus vom 17. bis 21. Oktober 2018 in Berlin zusammen und ermöglicht die Auseinandersetzung mit historischen Gegensätzen von Krieg und Frieden. Im Rahmen von zahlreichen geschichts- und politikwissenschaftlichen sowie kulturellen Workshops wird die Vielfalt der europäischen Narrative von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen aufgedeckt und behandelt. Das Bewusstsein für die Diversität von Perspektiven und Erinnerungen an historische Erlebnisse sind dabei der Schlüssel zu einem fundierten Verständnis der Weltgeschichte, welches ermöglichen soll, aus der Vergangenheit für die Gegenwart zu lernen und die Zukunft der internationalen Welt gemeinschaftlich zu gestalten.

Bei der Konzeption und Durchführung des Festivals vertraut die bpb – die dem Bundesministerium des Innern (BMI) angehört – ganz auf den kreativen Geist und die organisatorische Expertise der Agenturen Orca Affairs Berlin und Vagedes & Schmid Hamburg. Beide weisen einen hohen Erfahrungsschatz mit öffentlichen Auftraggebern auf: Orca Affairs ist für die Bundespolizei und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur im Bereich Kampagnenmanagement und Kommunikationsarbeit tätig und Vagedes & Schmid ist langjährige Rahmenvertragsagentur für Veranstaltungen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie dem Bundeministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit.

Der Etatgewinn des BMI sorgt in beiden Agenturen für große Freude. Friederike Meister –Mitglied der Geschäftsleitung von ORCA Affairs – bekundet: „Wir freuen uns sehr, bei diesem spannenden Projekt dabei sein zu dürfen. Dem gemeinsamen Erinnern von jungen Europäern einen gebührenden Rahmen zu geben, ist eine besondere Herausforderung, bei der wir die Bundeszentrale für politische Bildung mit viel Begeisterung unterstützen werden“. Christiane Schmid – Geschäftsführerin von Vagedes & Schmid – ergänzt: „Gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung wollen wir ein Erlebnis schaffen, welches die Teilnehmer emotional, intellektuell und interkulturell bewegt und ihnen lange im Gedächtnis bleibt“. Beflügelt durch das hochrelevante Thema des Festivals sowie der ausgeprägten Harmonie mit dem Auftraggeber, gehen beide Agenturen die Aufgabe mit großem Elan an, um den Erfolg des Festivals zu sichern.

Bildquelle: bpb/Jan Konitzki

beitrag teilen & kein ipad gewinnen

Prev

WERTE-INDEX 2016

Next

Druckfrisch

BRING MICH ZURÜCK

Kontakt

Lassen Sie uns zusammenarbeiten

BERLIN

Schumannstr. 5
10117 Berlin
+49 (0) 30 28 87 61 0
info@orca-affairs.de

MÜNCHEN

Sonnenstr. 23
80331 München
+49 (0) 89 716 77 40 50
muenchen@orca-affairs.de